Extraktion Mit Mikromotor - Transes Hair Transplant

Extraktion Mit Mikromotor

Extraktion Mit Mikromotor

mikromotor-ile-alim

Die Geräte, die als letzte Methode bei der Entnahme von Haarfollikeln (Transplantat) verwendet werden, werden als Mikromotor bezeichnet. Die Extraktion der Haarfollikel erfolgt mit speziellen Stanzen, die am Mikromotor befestigt sind. Der Durchmesser der Stanzen muss 0,5-0,7 mm betragen. Während des mikro-motorischen Verfahrens werden die Transplantate einzeln entnommen. Die Umdrehungszahl des Mikromotors ist bei dieser Technik sehr wichtig. Die Drehzahlauswahl richtet sich nach den Gewebe- und Haarfollikeleigenschaften des Patienten.

Dieses Verfahren reduziert die Operationszeit im Vergleich zum manuellen Stanzverfahren. Eine höhere Anzahl von Transplantaten wird in kürzerer Zeit entnommen.

Während der Operation wird die Extraktion durchgeführt, ohne die Kopfhaut und das Gewebe des Patienten zu schädigen. Durch das mit dem Mikromotor angewandte Verfahren kann eine höhere Anzahl von Grafts entnommen werden, und es werden weniger Schäden an Grafts verursacht.