Die Fue Technik – Transes Hair Transplant

Die Fue Technik

Die Fue Technik (Follicular Unit Extraction)

fue-teknigi-1Das Wort beschreibt wörtlich die Art und Weise, wie Haarfollikel (Grafts) entnommen werden. Die Übertragung von lebenden Haarfollikeln (Grafts) aus dem haarigen Bereich, der sich auf der Rückseite des Kopfes und zwischen den beiden Ohren befindet, in den haarlosen Bereich in die gewünschten Richtung. Die Haarfollikel werden mit einem speziellen Werkzeug entnommen, das als ein spezieller Mikromotor mit Nadel bezeichnet wird. Die Breite der im Mikromotor verwendeten Nadeln ist 0,6 bis 0,7 mm. Auf diese Weise können 3000-7000 Transplantate entnommen werden. Dank dieser Technik wird ein sehr natürliches Ergebnis erhalten.

 

 

Die FUE-Technik ist die „minimal invasive” Methode bei Haartransplantationen. Dank dieser Methode bilden sich keine Schmerzen, Wunden, Infektionen und Wundöffnungen. Die Erholung nach der Methode ist sehr schnell und die Patientinen können wieder in ihren Alltag zurückkehren.